jump to navigation

Lensbaby 15. Januar 2009

Posted by toybaer in flickr, fotos, selbstgebaut.
trackback

Das „Tilt/Shift-Objektiv für Arme“ habe ich mir schon vor längerer Zeit aus einer Laune heraus zugelegt und es bisher sträflicherweise nur selten vor die Kamera geschnallt.

Heute ging es für mich zwecks einer Projektbesprechnung zu den Kollegen nach Osnabrück. Dort kam ich beim Plaudern mit einem nicht minder fotoverrückten Kollegen irgendwie auf das Thema Lensbaby. (Keine Sorge, gearbeitet haben wir nebenbei auch *g*)

Fix ein Bild in den Weiten des Netzes gesucht und… ja, warum zum Henker habe ich das gute Stück eigentlich noch nie auf meine – natürlich ebenfalls aus einer Laune heraus für €3,50 gekauften – Lichtfaserlampe gehalten? Das musste nun unverzüglich nachgeholt werden:

IMG_0244-01 IMG_0243-01
snowflakes, snowflakes, dance around

IMG_0253-01 IMG_0251-01
wo ist Rudolph?

Bis auf kleine Anpassungen der Belichtung sind die Bilder „out of the cam“.

Was das Lensbaby ist und wie es funktioniert, verrät zum Beispiel die Wikipedia. Für die Bilder habe ich schlicht eine andere, selbstgebaute Blendenscheibe verwendet.

Nein, es muss nicht das creative aperture kit sein. Simple Magnetfolie vom beliebten Elektrorestpostenversand und ein Stanzset mit Weihnachtsmotiven. That’s it.

R0010734
die Werkzeuge

Zu dumm nur, dass mir derartiges erst NACH Weihnachten einfällt. Egal, dann gibt es die resultierenden Karten halt in diesem Jahr 🙂

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: