jump to navigation

nervige Miefquirle 18. Oktober 2008

Posted by toybaer in hardware, konsum.
trackback

Auch wenn es in der IT-Welt schon eine halbe Ewigkeit ist – der „neue“ PC steht noch kein komplettes Jahr hier im heimischen Büro, schon geht er mir immer mehr auf die Nerven.

Nein, von Vista bin ich immer noch angetan und denke nicht im Traum daran, gegen ein alternatives System zu wechseln (dafür laufen verschidene Versionen vom Pinguin auf dem Notebook und dem Server – das muss reichen), vielmehr ist es der schleichend zunehmende Geräuschpegel, der von der Kiste ausgeht.

Vorallem der Zalman 9700 verschafft sich mit einem vermeintlichen Lagerschaden immer mehr Gehör. Und so wirklich „silent“ sind die beiden Festplatten auch nicht. Zwar wurde von diversen Besuchern schon ein „och, das geht doch noch“ attestiert, MIR ist das trotzdem noch zu laut.

Der serienmäßige Lüfter der Grafikkarte wurde schon vor einigen Wochen erfolgreich gegen einen accelero getauscht. Der Versuch, die CPU einfach passiv durch einen großen Brocken Metall zu kühlen, ging daneben schief. Man sollte sich wohl doch lieber vorher informieren, ob der Kühler auch wirklich in das Gehäuse passt…

Daher gibt es – leider erst ab Montag – einen neuen Versuch. Diesmal mit weniger, dafür kompatiblen Metall und zwei Käfigen für die Festplatten. Und vielleicht auch mit ein paar Fotos…

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: