jump to navigation

gefleckte Milch 21. September 2008

Posted by toybaer in flickr, fotos, selbstgebaut, wohnen.
trackback

Vor ein paar Tagen habe ich in einem Tweet erwähnt, dass ich ein Kurzrezept für einen (imho) recht passablen Latte Macchiato posten könnte. Nun denn, hier ist es:

1) Kalte Milch in ein passendes Glas geben. Bei unseren läßt sich die benötigte Füllmenge glücklicherweise recht simpel ablesen. Bis zum Knick, denn das ist genau die Menge,…

IMG_9516-01

2) …die sich in der Mikrowelle bei Volldampf (~1200W) in 2 Minuten derart erhitzen läßt, dass sie gerade nicht kocht.

3) Falls gewünscht, kommt Sirup dazu. Ja, schon jetzt – und nicht zum Schluss. Denn so bekommt auch der Milchschaum seinen Kick.

IMG_9522-01

4) Aufschäumen. Nebenbei: Der Quirl eignet sich auch vorzüglich für die Zubereitung einer kleine Portion Salatdressing.

IMG_9525-01

5) In der Zwischenzeit einen Espresso zaubern. Allen Unkenrufen zum Trotz: Der aus [m]einer Senseo schmeckt. Und zwar gut.
(Ja, Vollautomaten sind besser. Haben aber – wie ich hörte – mitunter unangenehme Reperaturkosten *g*.)

IMG_9521-01

6) Da man den Espresso statt in einer Tasse in ein kleines Milchkännchen bereitet hat, fällt das abschließende, vorsichtige Eingießen in das Glas nicht weiter schwer. Einem Weizentrinker sowieso nicht…

IMG_9528-01

Bei Bedarf noch Deko ‚drüber – und PROST!

Advertisements

Kommentare»

1. Claudia - 22. September 2008

Und ich kann nur bestätigen: dein Latte Macchiato ist wirklich genial. Dagegen muss man meine Versuche eher als stümperhaft bezeichnen. Ist schon praktisch so ein eigener Coffee Boy im Haus 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: