jump to navigation

Server, Teil 2 10. Mai 2008

Posted by toybaer in hardware.
trackback

Kurz und knapp – die Kiste läuft. Sogar so, wie ich es möchte… naja… fast. Aber das kommt noch 🙂

Auf der Samsung residieren das System nebst home-Verzeichnissen. Damit sich die WD nicht so einsam fühlt, kam noch eine zweite Platte der Serie rein, beide per LVM zusammengefasst. Wie auch auf der Systemplatte liegt natürlich eine dm-crypt-Schicht dazwischen. Als Netzwerkfreigabe macht sich das letztlich gar nicht mal schlecht…

netzwerk

Die auf dem alten Server (inzwischen auf „darien“ umgetauft) liegenden Dienste werden wohl in einen virtuellen Bereich der neuen Maschine wandern. Mit der Geschichte wollte ich mich eh‘ endlich mal befassen…

Fotos? Ach, wie der PC-V350B ausschaut, ist ja bekannt. Und bisher sind keine zusätzlichen Spielereien am Gehäuse verbaut 🙂

Advertisements

Kommentare»

1. cringe - 11. Mai 2008

Tja, die Virtualisierung von Servern ist schon nett. Wenn Du aber anfängst, ganze ESX-Server bei Dir aufzustellen, werd ich doch mal ein nettes Zimmerchen in der Klapse buchen… 😛


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: