jump to navigation

kontaktschwierigkeiten 22. Februar 2008

Posted by toybaer in flickr, hardware, selbstgebaut.
trackback

Manchmal ist es ja doch erstaunlich, was sich durch ein wenig Bastelarbeit alles erreichen läßt.

Ausgangspunkt war eine eher mittelprächtige WLan-Verbindung. 2MBit/s bei einem Signallevel von -87db reichen zwar noch gerade aus, aber schön ist’s nicht:

vorher

Also schaut man sich die bis dato genutzte Antenne ein wenig genauer an:

IMG_5923-01

Da muss sich etwas ändern. Aber einfach kaufen? Als Techniker? Neee, kommt nicht in die Tüte. Dann doch lieber selbst etwas zusammengebastelt:

DSC00847 DSC00849 DSC00851 IMG_5928-01

Ob’s funktioniert hat, sagt der abschließende Blick auf wavemon:

nachher

Signalpegel angehoben, Rauschpegel noch leicht gedämpft – signal-to-noise ratio um 11dB angehoben… sollte erstmal reichen 😉

Advertisements

Kommentare»

1. Derk - 23. Februar 2008

Najaaa… Also es wundert Dich doch jetzt nicht wirklich, dass ’ne Antenne mit Richtcharakteristik ’nen besseren Gewinn hat als ein einfacher Dipolstrahler…? 😉

2. toybaer - 23. Februar 2008

Iwo. Aber bei der Bastellösung bin ich nicht umbedingt von 11dB ausgegangen. 🙂

3. PollDi - 6. März 2008

…da brät sich der automatisierer ne antenne zusammen… respekt! 🙂

4. cringe - 9. März 2008

Hehe, das ist doch alte Tradition! Bei’nem Bier und spätabends gelingen die noch am besten. 🙂

@toybaer: demnächst kannst du mal einen Omnistrahler für mich basteln, wenn Du jetzt schon zurück zu den Wurzeln unterwegs bist. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: