jump to navigation

mal schnell die Schränke aufstellen… 26. November 2007

Posted by toybaer in wohnen.
trackback

Noch vor kurzer Zeit habe ich erzählt, wie schön es ist, wenn man nicht selbst die neuen Möbel in der Wohnung aufbauen muss.

Diesmal stand nach der wochenendlichen Tour zum Schweden aber dann doch wieder der Griff zum eigenen Werkzeugkoffer auf dem Programm. Im Nachhinein betrachtet: Komisch, keine einzige Inbusschraube.

Aufbauen ließen sich die Kommoden noch relativ zügig. Die (zumindest gefühlt) doppelte Zeit ging allerdings für das halbwegs gerade aufbauen  und ausrichten drauf. Wieso müssen Altbauwohnungen eigentlich häufig Fußböden haben, die einem Truppenübungsplatz nach Artilleriebeschuss gleichen?

Advertisements

Kommentare»

1. cringe - 26. November 2007

Tja, Du wirst dann auch mit 2 Wasserwaagen und einigen Paketen dünner Holzbrettchen enden, die man dann stundenlang unter alle Füsse der Möbel schiebt. Kenn ich, kenn ich. %-)

2. toybaer - 26. November 2007

…wenn es mal dünne Brettchen wären. 🙂

3. Claudia - 28. November 2007

Hast du aber schön gemacht 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: